PFLANZENKOHLE


Zuviel CO² in der Atmosphäre, zu wenig Kohlenstoff im Boden. Einen Ausweg aus diesem Dilemma bietet die Pyrolyse-Pflanzenkohle. Diese Kohle wird mittels Pyrolyseverfahren aus Grüngut hergestellt. Dem Gartenkompost zugefügt wirkt diese Kohle nicht nur als stabile CO²-Senke und Geruchsfilter sondern unterstützt den Boden auch massgeblich bei der Wasser- und Nährstoffspeicherung. Damit kann Energie gespart, das Klima geschont und die Bodenfruchtbarkeit gefördert werden. Ein historisches Zeugnis ist die jahrhundert alte, noch heute fruchtbare Schwarzerde im Amazonas — die so genannte Terra Preta, welche nachweislich mit von Menschenhand hergestellter Holzkohle durchmischt ist.

Kontakt: Stephan Gutzwiller

mailto: s.gutzwiller@kaskad-e.ch