Permakultur Regiogruppe Basel


Status: Die Regiogruppe ist zur Zeit inaktiv und engagiert sich im Rahmen der 50 Projekte im Urban Agriculture Netz Basel.

Permakultur Regiogruppe Basel sieht sich als Bindeglied zwischen dem Verein Permakultur Schweiz und Urban Agriculture Basel und engagiert sich im Sinne der Permakultur regional. Was ist Permakultur? Eine kurze Einführung findest du hier!

Du möchtest einen Einstieg in das Wissen der Permakultur? Im 2017 bietet „Permakultur-Beratung Beat Rölli“ in enger Zusammenarbeit mit UANB ein Jahrestraining und auch Wochenendkurse an, die entweder ganz, teilweise oder nicht in Basel statt finden. Interessiert? Melde dich einfach bei uns…

kontakt@urbanagriculturebasel.ch

ausschrieb-pk-kurse-2017-pk-beratung-roelli_96ppi_email

 

 

Die Regiogruppe Basel war das Organisationskomitee des Permakultur Tag 2012 (25. August 2012).

Ob 2 oder 20 Personen… und man muss kein Mitglied sein.

Daneben entstehen hier und da spontane Einladungen zu Führungen, Besichtigungen und „Permablitze“ welche Jedermann/Frau spontan und in eigen Initiative einleiten kann.
Diese werden sobald als möglich hier und später auch bei Permakultur Schweiz zu finden sein. D.h. diese Informationen muss man dort selber holen. Damit verhindern wir ein Mailflut und sparen viel Arbeit. Zudem können Freunde und neuinteressierte sich direkt informieren.

Was ist ein Permablitz? Wenn wir zusammen Permakultur umsetzen, dann wird eine Arbeit blitzschnell gemacht. Als TeilnehmerIn eines Permablitzes profitieren Sie vom Netzwerk: Sie können Wissen, Fähigkeiten, Techniken erlernen, Leute und Projekte kennen lernen und Erfahrungen sammeln. Meist sind Permablitze grössere Arbeiten. Beispiele: ein Hügelbeet oder eine Kräuterspirale bauen, eine Dachbegrünung anlegen. Normalerweise gibt es ein gemeinsames Essen.

Zur Inspiration der Film von Fukuoka „Der Grosse Weg hat kein Tor“

Kontakt: Pascal Sherpa Hänggi und Bastiaan Frich

mailto: info@lashaia.ch und kontakt@urbanagriculturebasel.ch