GARTENKIND


Projekt #55

Das Projekt Gartenkind ermöglicht Primarschulkindern, erste Erfahrungen im Gärtnern zu machen und ihren Bezug zur Natur zu stärken. Im Rahmen eines Freizeitkurses bepflanzen die Kinder unter Anleitung eine Saison lang ihr eigenes Beet nach biologischen Prinzipien. Die Ernte dürfen sie mit nach Hause nehmen. So erleben die Kinder eine ganze Gartensaison: von der Aussaat im Frühling bis zur Einwinterung im Herbst.

Mitmachen Kinder von 8 bis 12 Jahren und freiwillig Helfende auf Anmeldung

Orte und Kontakte Schweizweit gibt es mittlerweile fast 80 Gärten mit 900 Kindern und jedes Jahr kommen neue Gärten dazu. Im Raum Basel gibt es fünf Standorte:

 

weitere Infos www.gartenkind.ch

Beziehung zur Umwelt und den eigenen Nahrungsmitteln stärken

Durch die eigene Tätigkeit im Garten entwickeln die Kinder einen direkten Bezug zur Umwelt, zu den Jahreszeiten und dem Wetter – und zu unseren Nahrungsmitteln. Die wenigsten Kinder haben heute eine Vorstellung davon, woher das Gemüse kommt, das wir täglich essen, wie es angebaut wird, wo es wächst und wann es erntereif ist. Indem sie selbst gärtnern und handwerken, entdecken sie, wie vielfältig unsere Nahrung sein kann. Einmal in der Woche besuchen sie ihr Beet, hegen und pflegen es und erleben so alle Abläufe und Entwicklungen des Gartens mit. Sie erfahren die Natur mit allen ihren Sinnen, was eine Grundlage für umweltbewusstes Handeln schafft.

Freiwillige für Kursleitung

Mithilfe von Freiwilligen, sei es stundenweise oder als Kursleitung sind ebenfalls herzlich willkommen, meldet euch direkt beim entsprechenden Garten. Ein Einführungskurs, der jährlich an verschiedenen Orten in der Schweiz durchgeführt wird, vermittelt die nötigen Kompetenzen und Fähigkeiten, um einen eigenen Kurs mit Kindern zu starten oder bei einem bestehenden mitzumachen. Für den Besuch des Kurses ist Gartenwissen nicht Voraussetzung, die Freude am Gärtnern steht im Vordergrund!

Kurs Gartenjahr mit Kindern
http://www.bioterra.ch/gartenkind/einfuehrungskurs

Initiiert wurde das Projekt von Pascal Pauli beim Verein Infoklick.

Bioterra, ProSpecieRara und Urban Agriculture Basel sind Projektpartner.