ALTE MARKTHALLE


Die alte Markthalle in Basel erstrahlt seit 2013 in neuem Licht. Das Konzept setzt auf ein vielseitiges Frischeangebot unter dem legendären 27 Meter hohen Kuppeldach. Alles rund um die Themen Essen, Trinken und Geniessen wird erforscht, erprobt und unterstützt. Täglich werden Street Food, kreative Tellergerichte sowie frische Lebensmittel und Getränke angeboten. Die Markthalle am Abend von Donnerstag bis Samstag lockt zudem mit Barbetrieb und Verköstigung. Abgerundet wird das Markthallenerlebnis durch regelmäßige kulturelle Veranstaltungen, Märkte aller Art und wohlklingenden Konzerten zu abendlicher Stimmung.

Local food for local money – ein weiteres Projekt im Urban Agriculture Netzwerk Basel: In der Markthalle Basel kann man seit der ersten Stunde der neuen Bespielung mit Netzbons bezahlen.

Freunde und Nachbarn: Die Markthalle bietet einer Vielfalt an Unternehmen ein Zuhause, wobei sich jeder Einzelne in der Selbstständigkeit entfalten kann. Genaue Informationen zu den unterschiedlichen Mietern und Teilnehmer findet ihr auf unserer Website.

Öffnungszeiten Foodstände:

Montag bis Samstag geöffnet von 11 – 14 Uhr

Donnerstag bis Samstag von 19 – 22 Uhr

Sonntag von 10 – 17 Uhr

Unterstützung erhalten sie unter anderem von Delikatessenläden, einer Hausbäckerei und Demeter-Gemüse, sowie abends von drei Bars unter der Kuppel.

Die Markthalle lädt ein zum gemütlichen Beisammensein und schärft gleichzeitig die Sinne für einen bewussten Konsum und Vielfalt der Esskulturen und engagiert sich damit auch im Sinne von Urban Agriculture Basel für lokale Lebensmittelsouveränität.

Kontakt: Barbara Buser, Alex Dill und ganzes Team | Website | Facebook | tumblr | Instagram

Fragen? mailto: info@altemarkthalle.ch

Mitmachen? mailto: mitmachen@altemarkthalle.ch